THINK DISRUPTIVE – auch im Marketing!

THINK DISRUPTIVE – auch im Marketing!

Der digitale Wandel erfordert ein Umdenken in den Köpfen. Alte Geschäftsmodelle werden aussterben und dafür neue, bisher undenkbare erfolgreich einschlagen. Dennoch stehen viele Unternehmer wie paralysiert da und sehen zu, wie all das um sie herum geschieht. Sie sind der Meinung, nicht davon betroffen zu sein.

Erst letzte Woche war ich wieder in einem alt eingesessenen und traditionellen Unternehmen. Auf meine Frage, über welche Kanäle man die Zielgruppe Kinder und Jugendliche anspricht, kam die Antwort „Fernsehen und natürlich Facebook“. Wie bitte? Ich frage mich, ob es den Verantwortlichen bewusst ist, dass es Fernsehen in der Form wie wir es kennen bald nicht mehr geben wird und dass Facebook diese Altersgruppe gar nicht bedient? Die einzige Erklärung dazu war lediglich die Aussage, Werbung auf Kinderkanälen im Fernsehen sei günstig und umsetzbar. Man hat im Unternehmen nicht die ausreichende personelle Kapazität, um die sozialen Medien zu bedienen. Auch gibt das Produkt nicht ausreichend Content her. Genau diese Antwort zeigt

drei klassische Fehler im Online Marketing:

  1. Unwissenheit
  2. falsch eingesetzte und eingeschätzte Ressourcen und
  3. fehlendes Verständnis zum Thema Content

So muss man sich beispielsweise nicht unkontrolliert auf alle vorhandenen sozialen Medien stürzen. Ein strategisch orientiertes und durchdachtes Konzept basiert an erster Stelle auf einer ausführlichen Zielgruppenanalyse. Wer ist die Zielgruppe, wo bewegt sich diese, wie erreiche ich sie und welche Inhalte kann ich bieten, um der Zielgruppe einen Mehrwert zu liefern. Wie kann ich die verfügbaren Kanäle und Plattformen nutzen, um ein Vertrauen zu meiner Zielgruppe aufzubauen. Das hat zunächst nichts damit zu tun, mein Produkt zu verkaufen, sondern der Zielgruppe näher zu kommen.

Für mich ist es fast schmerzhaft, Situationen wie oben beschrieben anzusehen. Ich befürchte, dass diese Unternehmen irgendwann nicht mehr rechtzeitig reagieren können und langsam ausbluten. Und das obwohl sie mit ihrem Produkt eigentlich viel Potential hätten.

Unser Ziel ist es, Unternehmer und Unternehmen dabei zu begleiten, mit dem digitalen Wandel Schritt zu halten. Wir möchten Augen öffnen, Chancen aufzeigen und gemeinsam die Erfolge feiern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LINKEDIN